ERMÖGLICHE JEMANDEM
EIN STÜCK
FAMILIE!
HEUTE
SEI EINER
VERÄNDERUNG
IM KLEINEN!
TEIL
ZUSAMMEN VERÄNDERN! KÖNNEN WIR
was wir tun

MENSCHEN IN SCHWIERIGEN LEBENSLAGEN BEGLEITEN

Der Verein LEBENS-ANKER bietet eine niederschwellige Tagesstruktur inklusive kostenlosem Mittagessen für Menschen in schwierigen Lebenslagen an. Dies umfasst auch, sofern erwünscht, Begleitung im Alltag wie bsp. Hilfe bei Steuererklärung, Verkehr mit Ämtern sowie Jobcoaching, etc.​
Unser «Notfallfonds» soll möglichst unbürokratisch mit elementarsten Dingen wie ein Bett, Schuhe ohne Löcher, eine Winterjacke etc. helfen.
Es wird ein familiärer und wertschätzender Umgang gepflegt, welcher das Selbstvertrauen der Teilnehmenden stärkt und einen wesentlichen Beitrag leisten soll um eine Wieder- und/oder Einstieg in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen..

0
REGELMÄSSIGE TEILNEHMER

HISTORIE

Tania und Yves Woodhatch haben im Zuge ihrer Tätigkeit immer mehr Menschen kennengelernt, die aus verschiedenen Gründen wie Lebenskrisen, gesundheitlichen Problemen oder Schicksalsschläge den Boden unter den Füssen verloren haben. Viele von ihnen waren bereits in verschiedenen Programmen, Angeboten oder geschützten Werkstätten.
Durch die eigene Geschichte von Yves, der ebenfalls 17 Jahre in verschiedensten Arbeitsprogrammen und geschützten Werkstätten verbrachte, wuchs die Idee, auch für andere Menschen eine niederschwellige Tagesstruktur anzubieten, die sich von den “klassischen” Programmen der Institutionen abhebt.
Ein Angebot, welches familiär, unkompliziert und auf gleicher Augenhöhe ist. Ein Programm, welches keine Kostengutsprachen mit sich zieht. Ein Ort, wo keine bürokratischen Hürden vorhanden sind und auch keine engen Ziele gesetzt werden, die in dieser Lebens-Phase viele Personen überfordern.

VISION

Menschen in schwierigen Lebenslagen blühen wieder auf und schöpfen neues Selbstvertrauen.
Wertschätzung, familiäre Gemeinschaft und eine sinnvolle Tagesstruktur helfen ihnen im Leben wieder Fuss zu fassen und ein selbstbestimmtes Leben in Würde zu führen.

ZIELGRUPPE

  • Menschen im Umfeld von Kloten oder von weiter her
  • Menschen die aus verschiedenen Gründen zwischen «Stühle und Bänke» geraten sind
  • Menschen mit schwerwiegenden psychischen Problemen
  • Menschen für welche der 1. Arbeitsmarkt oder eine geschützte Arbeitsstätte nicht passt
  • Menschen welche ein niederschwelliges, flexibles und etwas “andersartiges” Angebot sehr schätzen

mitarbeiter

Tania_Woodhatch_Portrait
Tania Woodhatch
Geschäftsführerin

Beim LEBENS-ANKER darf ich erleben, wie Menschen aufblühen, neues Selbstvertrauen schöpfen, durch die wertschätzende Gemeinschaft Halt finden und neuen Mut fassen, ihren Lebensweg weiterzugehen. Es ist ein Privileg, eine solche Arbeit tun zu dürfen, das Fördern und Begleiten unserer Teilnehmenden macht mir grosse Freude. Besonders gefällt mir, dass wir ein niederschwelliges Angebot haben und deshalb jede Person aufnehmen können, unabhängig von ihrer Vorgeschichte, Umständen oder allfälligen Kostengutsprachen, da unser Angebot kostenlos ist.

IMG-20200116-WA0001
Mandisha Roncoroni
Hilfsköchin

Der Verein „LEBENS-ANKER“ ist ein Herzensprojekt und ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass ich mit vollem Herz dabei bin!
Wie die meisten Teilnehmenden des Mittagstisches, habe auch ich keinen klassischen Lebenslauf. Ich habe mich bewusst entschieden, nicht den traditionellen Weg zu gehen und mit der Möglichkeit die mir LEBENS-ANKER bietet, darf ich meinen eigenen Weg gehen und in dem was ich mache, so richtig aufblühen. Ich geniesse es, dass ich meine fürsorgliche und verantwortungsvolle Seite aber auch meine neugierige, lern-interessierte und spielerische Seite in meiner Arbeit nutzen und ausleben kann. Ein grosses Anliegen ist es mir, untereinander eine herzliche und menschliche Atmosphäre zu haben und dies ist definitiv eines der besonderen Merkmale von LEBENS-ANKER. Dass ich durch meine Arbeit, Menschen nähre und für sie da sein kann, erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit.

VORSTAND
Portrait
André Meier
Präsident des Vorstandes
Anja Ballottin
Aktuarin
Franziska von Grünigen
Mitglied
Elfrieda Neumann
Mitglied
DANKE FÜR ALLES WAS WIR MIT IHRER SPENDE ERREICHEN dürfen
Dank Ihrer Spende sind wir in der Lage vier Mittagstische für jeweils bis zu 15 Teilnehmern pro Woche zu bestreiten. Der Lebensmitteleinkauf in lokalen Geschäften sowie die Zubereitung durch unsere Hilfsköchin wird seit 1. Januar 2020 durch Ihre Spenden finanziert.
MÖCHTEST DU TEILNEHMEN ODER MITARBEITEN?
Sei dabei als Teilnehmer oder Mitarbeiter. Es gibt immer etwas zu tun. Ob Administration, Einkauf, Fahrdienst, Küchenarbeit, Reinigung oder einfach nur um jemanden individuell zu begleiten. Eine freiwillige Mitarbeit und Unterstützung ist herzlich willkommen.